Einen Experten kontaktieren

In dieser Fallstudie erfahren wir, wie der Jeju Dream Tower mit seinem vielseitigen Resort- und Unterhaltungsangebot eine Technologie zur Unterstützung seines komplexen Betriebsmodells ausgewählt hat. Wir untersuchen die Bewertung und Einrichtung dieser Technologie sowie die Ergebnisse, die sie dem Unternehmen heute liefert.

South Korea’s Jeju Dream Tower, Grand Hyatt, owned by Lotte Tour Development Company, is more than a hotel—it's an architectural phenomenon and the largest Hyatt hotel in the AsiaPacific region.

Opened in 2020 on Jeju Island, the property echoes the island's natural splendor, housing 1,600 rooms with stunning views of the city skyline and the surrounding ocean. Its 38-story layout also boasts 14 specialty restaurants and bars, a casino, an entertainment complex, and a unique Sky Garden on the top floor that offers panoramic vistas of Jeju Island. 

A property as expansive and futuristic as the Jeju Dream Tower required technology that would support its extensive needs, and to understand how they planned and implemented this technology, we interviewed Jeju's Director of Information Technology, Rowena Koh, as well as members of the Shiji team to create this case study. 

Nach ihrem Universitätsabschluss begann Rowena ihre Karriere als Computerprogrammiererin. Ihr erster Job war die Entwicklung eines Programms für den Back-of-the-House-Bereich im Renaissance Hotel Seoul in Südkorea. 

"Im Rahmen dieses Projekts habe ich mehrere Systeme und Prozesse integriert: das allgemeine Buchhaltungsmanagementsystem, die Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung, das Einkaufsmanagementsystem, die Personal- und Gehaltsabrechnungssysteme und das Mitgliederverwaltungssystem", erzählt Rowena. "Ich habe viel über den Hotelbetrieb gelernt und war von der Branche fasziniert." 

Diese Erfahrung kommt dem Unternehmen nun zugute, da sie die IT-Abteilung im Jeju Dream Tower leitet und für das gesamte Infrastruktur-Servernetzwerk sowie alle Front-of-the-House- und Back-of-the-House-Anwendungen verantwortlich ist.

Die Suche nach der richtigen Technologie

Die Geschichte hinter dieser Fallstudie beginnt im Oktober 2019, als sich das Voreröffnungsteam des Jeju Dream Tower mit Shiji traf, um seine Optionen für das bald zu eröffnende Gebäude zu verstehen. Zu diesem Zeitpunkt war das gesamte IT-Team des Hotels noch nicht zusammengestellt, aber das Unternehmen wollte sicherstellen, dass es frühzeitig Gespräche mit potenziellen Technologiepartnern aufnimmt. 

Der Jeju Dream Tower hatte viele spezifische Anforderungen, darunter die einzigartige Notwendigkeit, mit den südkoreanischen Anbietern von Mehrwertdiensten (VAN) konform zu sein: KICC und KIC. Diese integrierten Zahlungslösungen ermöglichen es Hotelbetreibern und Finanzteams, die täglichen Transaktionen sowie die Zahlungsabwicklung und -berichterstattung besser zu verwalten. 

Da es sich um eine neue Immobilie mit noch nie dagewesener Größe handelte, suchte das Pre-Opening-Team nach einem Anbieter, der sowohl den Hotel- als auch den Kasinobereich abdecken konnte. Schon früh kristallisierte sich Shiji als führender Kandidat heraus, da das Unternehmen in der Lage war, die einzigartigen Anforderungen sowohl des Hotel- als auch des Kasinobetriebs zu erfüllen. Das Unternehmen war bereits ein anerkannter Partner von Hyatt Hotels, mit Shiji Infrasys Cloud als bevorzugte POS-Lösung für alle Hyatt Hotels weltweit. Dies verschaffte Shiji einen Vorteil gegenüber anderen Technologieanbietern auf dem Markt, aber das Team des Jeju Dream Tower wollte sichergehen, dass es den richtigen Partner hatte, und begann daher einen umfassenden Evaluierungsprozess.

Bewertung von Shiji

Es fanden mehrere technische Diskussionsrunden zwischen dem Pre-Opening-Team des Jeju Dream Tower und Shiji statt, um sicherzustellen, dass das System die komplexen Anforderungen des Casino-Managementsystems und der Back-Office-Prozesse erfüllen konnte. 

Through this, the Jeju Dream Tower team found that Shiji was not only flexible but also had a strong culture of client support. It had extensive experience in the local casino market, having completed many casino projects in Macau, Hong Kong, and Vietnam at properties such as Hoiana, Galaxy Macau, MGM Grand, and Sands Macao. In doing this, Shiji developed interfaces with casino management systems, which is not an easy task: casino management system interfaces typically take nearly a year to develop. 

"Das Casino ist das Hauptgeschäft unseres Unternehmens, und Bally ist die globale Casino-Business-Lösung, die für uns entscheidend ist", so Rowena. "Wir mussten Bally an unsere Abläufe und Bedürfnisse anpassen. Die Herausforderung bestand darin, dass nur wenige Kassenlösungen mit Bally integriert werden konnten, und von diesen war nur das Infrasys Cloud POS von Shiji flexibel genug, um es an unsere Anforderungen anzupassen und mit Bally in dem Maße zu integrieren, wie wir es benötigten." 
"Darüber hinaus ermöglichte das Infrasys Cloud POS von Shiji Funktionen wie das Zahlungs-Gateway, die Verwaltung von Treuepunkten, die Verwaltung von Tischreservierungen, die KPC (Paketverwaltung) und die Verwaltung der Kosten für Speisen und Getränke, die für die Unterstützung unserer Geschäftsabläufe von entscheidender Bedeutung sind", fügte sie hinzu. 

Something else about Shiji that stood out was the flexibility of Infrasys Cloud POS to work with any hardware. By the time Jeju Dream Tower signed its contract with Shiji, it was for over a hundred licenses and required a significant amount of hardware. By taking advantage of Infrasys Cloud’s hardware-agnostic offering and working with the Shiji team on hardware testing and verification, the Jeju Dream Tower team could reduce high hardware shipping costs and import fees while still meeting performance requirements and Hyatt standards. 

Schließlich waren die lokalisierte Technologie von Shiji und die Unterstützung in Englisch, Mandarin, Koreanisch und Japanisch wichtige Kriterien für das Team des Jeju Dream Tower. "Wir wollten, dass die Menschen diese Technologie unabhängig von ihrer Sprachpräferenz nutzen können", erklärte Rowena. 

Nach reiflicher Überlegung wurde die Entscheidung getroffen, mit Shiji zusammenzuarbeiten, und das Team bereitete den Onboarding-Prozess vor.

Onboarding Shiji Technologie

Die Eröffnung eines Resorts in der Größenordnung des Jeju Dream Towers ist in jeder Umgebung eine Herausforderung, die jedoch durch die weltweite Pandemie, die im Jahr der geplanten Eröffnung ausbrach, noch verschärft wurde. 

Eine persönliche Installation und Schulung war aufgrund von Quarantänebeschränkungen nicht möglich, aber die Erfahrung von Shiji mit anderen Objekten auf der ganzen Welt half ihnen, diese Herausforderung zu meistern, und der Jeju Dream Tower konnte die Shiji-Technologie trotz der Herausforderungen erfolgreich einführen. Durch umfangreiche Dokumentation und viele Zoom-Anrufe wurde das System innerhalb des Zeitplans und ohne Probleme installiert. 

"Hätten wir uns für ein anderes System entschieden, hätte uns das viel mehr gekostet und viel mehr Entwicklungszeit in Anspruch genommen, weil die anderen Anbieter, die wir geprüft haben, nicht einfach zu integrieren oder anzupassen waren", sagte Rowena. "Ihre umfassende Erfahrung in der Casino- und Gastgewerbebranche war entscheidend für die erfolgreiche Einführung und Integration dieser Technologie für uns."

Ergebnisse heute

Heute ist das Unternehmen in der Lage, mit der Shiji-Technologie Zeit und Kosten zu sparen und das Gästeerlebnis zu verbessern, und es gibt zahlreiche Beispiele im gesamten Gebäude und im Geschäftsbetrieb. 

So ist der Jeju Dream Tower in der Lage, seinen Gästen aus aller Welt digitale Bestellungen in Englisch, traditionellem Chinesisch, vereinfachtem Chinesisch, Japanisch und Koreanisch mit Shijis POS anzubieten und dabei Zeit und Geld zu sparen. 

Die Cloud-basierte Technologie von Shiji bietet Zuverlässigkeit und Erweiterbarkeit, und das Team des Jeju Dream Towers schätzt die proaktive Support-Mentalität. "Unsere Gäste geben eine Menge Geld bei uns aus und erwarten ein luxuriöses Erlebnis. Wenn wir also Probleme haben oder Support benötigen, wenden wir uns an Shiji, und sie sind in der Lage, uns sofort zu helfen", sagte Rowena. 

Neben der Infrasys Cloud hat das integrierte Resort mehrere zusätzliche Lösungen von Shiji implementiert, darunter das Shiji Zahlungs-Gateway, die Shiji Kunlun Loyalty Solutions und das Shiji Kunlun Package Control System. Diese integrierten Lösungen ermöglichen es dem Team, die komplexen Anforderungen der Gäste während ihres gesamten Aufenthalts besser zu erfüllen, präzise Transaktionsdaten über mehrere Geschäftsbereiche hinweg bereitzustellen und die Genauigkeit der Berichterstattung und Umsatzverfolgung zu verbessern. Darüber hinaus ermöglichen diese Technologien dem Hotelteam die Nutzung von Daten zur Förderung und Belohnung der Gästetreue. Durch die Zusammenarbeit mit Shiji - einem einzigen Anbieter für verschiedene integrierte Lösungen - konnte das Team des Jeju Dream Tower die Supportzeiten erheblich reduzieren und Datendoppelungen vermeiden, während gleichzeitig die Produktivität, die Automatisierung und die Genauigkeit der Berichterstattung gesteigert wurden. 

"Die Arbeit mit der integrierten Lösung von Shiji hat uns einen reibungslosen Betrieb ohne Probleme ermöglicht. Wir schätzen die starke Unterstützung von Shiji bei der Implementierung und Verwaltung der integrierten Lösung. Das spart uns sowohl Zeit als auch Geld." 

Shiji hat sich als wertvoller Technologiepartner für den Jeju Dream Tower erwiesen und ein flexibles und unterstützendes System bereitgestellt, das die komplexen Anforderungen sowohl des Hotels als auch des Casino-Betriebs erfüllt. 

Mit dieser modernen, vernetzten Plattform freut sich das Team des Jeju Dream Tower darauf, neue Lösungen zu testen, darunter auch weitere Anwendungen für künstliche Intelligenz. 

"Die Ära der künstlichen Intelligenz ist angebrochen", sagte Rowena und fügte hinzu, dass sie davon ausgeht, dass die künstliche Intelligenz in nicht allzu ferner Zukunft Quantensprünge in ihren Fähigkeiten machen wird, die von sprachgesteuerten Bestellungen bis hin zu Roboterassistenten reichen, die Aufgaben in der gesamten Immobilie übernehmen können. 

"Ich bin begeistert von dieser Technologie, und durch die Zusammenarbeit mit Shiji konnten wir die Grundlage schaffen, die uns nicht nur heute einen Vorteil verschafft, sondern uns auch helfen wird, in dieser neuen Ära der KI schneller voranzukommen." 

Schlussfolgerung 

Die Zusammenarbeit zwischen dem Grand Hyatt Jeju Dream Tower und Shiji zeigt, wie wichtig es ist, die Technologie mit den betrieblichen Anforderungen in großen, komplexen Hotelanlagen in Einklang zu bringen. Von Anfang an hatte das Team des Jeju Dream Tower eine klare Vision: ein nahtloses und luxuriöses Gästeerlebnis zu bieten. Shiji mit seiner anpassungsfähigen und leistungsstarken Cloud-basierten Technologie erfüllt die Anforderungen und liefert Geschäftsergebnisse, die sowohl den Hotel- als auch den Casino-Betrieb verbessern. 

Rowena Kohs Beobachtungen in dieser Fallstudie unterstreichen die Bedeutung von Partnerschaften mit Technologieunternehmen, die es ermöglichen, sowohl das Markenversprechen zu erfüllen als auch die Grundlage für zukünftiges Wachstum zu schaffen. Die erfolgreiche Integration der Lösungen von Shiji erfüllte nicht nur die aktuellen Anforderungen, sondern schuf auch die Voraussetzungen für Innovationen, insbesondere wenn das Gastgewerbe beginnt, das Potenzial der KI zu nutzen.

Über die Shiji Group

Shiji Group is a multinational technology company that provides software solutions and services for enterprise companies in the hospitality, food service, retail, and entertainment industries, ranging from hospitality technology platforms, hotel management solutions, food and beverage, and retail systems, payment gateways, data management, online distribution and more. Founded in 1998 as a network solutions provider for hotels, Shiji Group today comprises over 5,000 employees in 80+ subsidiaries and brands in over 31 countries, serving more than 91,000 hotels, 200,000 restaurants, and 600,000 retail outlets.

Über Jeju Dream Tower

Der Jeju Dream Tower erhebt sich anmutig über der Insel Jeju und ist ein außergewöhnliches Wahrzeichen. Entdecken Sie den ultimativen modernen koreanischen Lebensstil: von 1600 Zimmern und Suiten an der Spitze des Luxus bis hin zu den Aromen der Welt in 14 außergewöhnlichen Restaurants und Bars. Lassen Sie sich in unserem Wellnessbereich mit zeitlosen Behandlungen und Jejus größtem Pooldeck verwöhnen. Acht Tagungsräume im Stil eines Wohnhauses verbinden auf elegante Weise Geschäft und Freizeit. Shoppen Sie in derHAN Collection, einem hippen, angesagten Modekonzept mit 300 unabhängigen koreanischen Designern.

Zusammenfassung:

Im Oktober 2019 bat das Pre-Opening-Team des Jeju Dream Tower Shiji um Unterstützung bei der Erfüllung spezifischer Anforderungen für die bevorstehende Eröffnung des Hotels und Casinos.

Da die Anforderungen sowohl den Hotel- als auch den Casinobetrieb umfassten, suchte das Team nach einer POS-Lösung, die sowohl den Restaurantbetrieb als auch die komplexen technischen Anforderungen des Casinos unterstützen konnte. Shiji, mit seiner Erfolgsbilanz auf dem lokalen Casinomarkt im gesamten asiatisch-pazifischen Raum und bekannt als flexibler und unterstützungsorientierter Lösungsanbieter, erwies sich als die richtige Wahl.

Nach einer gründlichen Bewertung und mehreren Gesprächen wählte das Team des Jeju Dream Tower Shiji als Partner aus. Bei der anschließenden Implementierung wurden mehrere F&B-Lösungen von Shiji eingesetzt, um die unterschiedlichen Anforderungen der Hotel- und Casino-Komponenten zu erfüllen. Diese Fallstudie beleuchtet die strategische Partnerschaft und unterstreicht die Fähigkeit von Shiji, komplexe Anforderungen im Gastgewerbe und im Glücksspielsektor zu erfüllen.

Über den Kunden:

Der Jeju Dream Tower erhebt sich anmutig über der Insel Jeju und ist ein außergewöhnliches Wahrzeichen. Entdecken Sie den ultimativen modernen koreanischen Lebensstil: von 1600 Zimmern und Suiten an der Spitze des Luxus bis hin zu den Aromen der Welt in 14 außergewöhnlichen Restaurants und Bars. Lassen Sie sich in unserem Wellnessbereich mit zeitlosen Behandlungen und Jejus größtem Pooldeck verwöhnen. Acht Tagungsräume im Stil eines Wohnhauses verbinden auf elegante Weise Geschäft und Freizeit. Shoppen Sie in derHAN Collection, einem hippen, angesagten Modekonzept mit 300 unabhängigen koreanischen Designern.

Gebiet:
Jeju Island, South Korea
Anzahl Hotels:
1
Anzahl Zimmer:
1,600

Was ist ein Rich-Text-Element?

Mit dem Rich-Text-Element können Sie Überschriften, Absätze, Blockzitate, Bilder und Videos an einem Ort erstellen und formatieren, anstatt sie einzeln hinzufügen und formatieren zu müssen. Doppelklicken Sie einfach und erstellen Sie Inhalte.

Statische und dynamische Bearbeitung von Inhalten

Ein Rich-Text-Element kann mit statischen oder dynamischen Inhalten verwendet werden. Für statischen Inhalt legen Sie ihn einfach auf einer beliebigen Seite ab und beginnen Sie mit der Bearbeitung. Fügen Sie für dynamischen Inhalt einer Sammlung ein Rich-Text-Feld hinzu und verbinden Sie dann ein Rich-Text-Element mit diesem Feld im Einstellungsfenster. Voila!

So passen Sie die Formatierung für jeden Rich Text an

Überschriften, Absätze, Blockzitate, Abbildungen, Bilder und Bildunterschriften können nach dem Hinzufügen einer Klasse zum Rich-Text-Element mit dem verschachtelten Auswahlsystem "Innerhalb von" formatiert werden.

Infrasys Cloud POS
Erfahren Sie, wie ein flexibler Point-of-Sale das Erlebnis Ihrer Gäste verbessert.
Einen Experten kontaktieren
Klient:
Jeju Dream Tower, Grand Hyatt
Veröffentlichungsdatum:
November 2023
Lösung:
Hotellerie

Weitere Fallstudien

Erfahren Sie, wie Shiji Gastgewerbeunternehmen einen vollständigen und modernen Technologie-Stack bietet, der sicher, skalierbar und zukunftsfähig ist.

Den Anfang machen

Klicken Sie unten, um zu erfahren, wie Shiji Ihrem Unternehmen in der Hotelindustrie, der Gastronomie, dem Einzelhandel oder der Unterhaltungsbranche zum Erfolg verhelfen kann.